Hashtag: Bild

visuelle Darstellungen auf verschiedene Weise erschließen

Sortieren/Strukturlegen

Die Methode eignet sich für die Durchdringung, Wiederholung, Übung und Kontrolle eines Wissensgebietes unter Berücksichtigung und fördert das strukturierte Denken auf individueller Ebene.

Stummer Impuls

Anregende Einstiegsmethode, bei der durch ein unkommentiert reingegebenes Material die SuS aktiviert werden.

Subjektives Kartographieren

Die SuS malen bei dieser Methode wichtige individuelle Orte und Bezugspunkte aus ihrem Leben und verbinden diese anschließend zu einer Karte.

Visionengalerie

Bei dieser Methode stellt jeder/jede Schüler*in seine/ihre eigenen Zukunftsvorstellungen auf einem Blatt Papier dar, die dann in einer Galerie gesammelt und präsentiert werden können.

Wortstamm

Anhand der visuellen Darstellung eines Baumes mit Ästen lernen SuS den Zusammenhang zwischen Wörtern und ihrem Wortstamm.

Mixgemälde

Die Methode eignet sich für die kreative Gestaltung eines Bildes aber auch für die kreative Umsetzung z.B. eines Buchzitates oder weiteren Inhalten.

Lern-Plakat

Werden im Unterricht bestimmte Regeln behandelt oder sollen Schemata oder bestimmte Informationen verinnerlicht werden, eignet sich hierzu als Methode das Lernplakat.

Erzählkette

Diese Methode dient der Förderung des freien Erzählens und ist somit in vielen Schulfächern sowie in allen Schulformen integrierbar, unter der Beachtung der passenden Auswahl von Abbildungen.

Freiflug

Der „Freiflug“ ist eine Methode, um die Kreativität, die Teamfähigkeit und das Kennenlernen einer neuen Gruppe zu stärken. Es geht dabei weniger um Sach- als um Handlungskompetenz, eher um das „Freifliegen“, wodurch ein zwangloser Charakter entsteht. Außerdem verbindet die Teilnehmer*innen die Erfahrung, dass sie aus einigen „gekrakelten“ Zeichnungen ein Gesamtkunstwerk schaffen können, zu dem jedes Teammitglied einen Teil beigetragen hat.

Fotografieren

Die SuS dürfen bei dieser Methode kreativ werden, eigene Ideen verwirklichen, sich ausprobieren. Beim "Fotografieren" wird insbesondere selbstständiges Lernen der SuS gefördert.

Hörmalerei

In dieser Methode geht es darum Erlebnisse und Eindrücke kreativ auszudrücken und zu reflektieren. Der Fokus liegt hierbei auf der Wahrnehmung von Geräuschen z.B. einer Melodie oder einer Stimme, die die SuS im Vorfeld einer Aufgabe gehört haben. Aufgrund dieser Wahrnehmung beginnen sie zu malen und verbinden damit Empfindungen, die durch das Hören hervorgerufen werden, mit der kreativen Gestaltung eines Bildes.

Bisoziation

Über die Assoziationen zu Bildern, die nichts mit der Ausgangsfrage gemeinsam haben, gelangen die Schülerinnen und Schüler zu kreativen Lösungen für eine Problemstellung. Die Bisoziation ermöglicht die Problembetrachtung aus einem anderen Blickwinkel.

Bildkartei

Diese handlungsorientierte Methode ermöglicht es den Schüler*innen sich mithilfe von thematisch passenden Bildern (oder Gegenständen) zum jeweiligen Thema zu äußern. Dabei können die Schüler*innen die mit dem Bild (oder Gegenstand) assoziierten Gedanken entweder spontan äußern oder nach einer kurzen Vorbereitungszeit, in der sie Gelegenheit bekommen sich Stichpunkte zu machen.

Bildergeschichte

Im Rahmen dieser eher für Jüngere geeigneten Methode dürfen die Schüler*innen kreativ werden und entweder in Einzelarbeit oder alternativ in Partner- bzw. Gruppenarbeit mithilfe von zur Unterrichtseinheit passenden Bildern eine eigene Bildergeschichte schreiben, die sie später der Klasse vorstellen.

Bilder-Kiosk

Diese Methode ermöglicht mithilfe von Bildern den Austausch untereinander, unterstützt die eigene Auseinandersetzung mit einem Thema und erlaubt den SuS eigene Ideen zum Thema einzubringen.