Bewegter Austausch „Ciao“

, , ,

Die Methode eignet sich um am Ende z.B. eines Unterrichtstage über Erlebtes und Gelerntes zu sprechen.

Beschreibung

Zur Durchführung dieser Methode bewegen sich die SuS frei durch den Raum und bewegen sich dabei auf eine*n Partner*in zu. Paarweise tauschen sie sich dann über eine vorher vereinbarte Frage (z.B. „Was hat dir besonders gut gefallen?“) aus. Dieses Vorgehen kann beliebig oft wiederholt werden. Je nach Gruppengröße variiert die Dauer der Methode zwischen 5-10 Minuten.

Differenzierungsmöglichkeiten

Sollte einzelne SuS Unterstützungsbedarf bei dieser Methode aufweisen, können diese auch von einer Lehrkraft oder einer anderen Person begleitet werden. Zudem könnten auch Piktogramme genutzt werden, um das Reflektieren zu erleichtern.

Tipps

Vorsicht ist geboten für den Fall, dass der Tag/die Einheit/etc. nicht erfolgreich verlief, denn dann werden von den Teilnehmenden  überwiegend negative Aspekte genannt. Die Teilnehmenden frustriert zu entlassen gilt zu vermeiden.

Variation

Diese Methode ist sowohl in Klein-als auch Großgruppen durchführbar.

Die Methode kann auch als Kennern-Spiel verwendet werden. Dabei stellen sich die Teilnehmenden Fragen um sich gegenseitig kennenzulernen.

Quellen

Hugenschmidt, B.& Technau, A. (2005): Methoden schnell zur Hand. 66 schüler- und handlungsorientierte Unterrichtsmethoden. Leipzig: Ernst Klett