Buddy – Book

Das „Buddy-Book“ ist ein kleines, aus einem DIN A4-Blatt gefaltetes Büchlein mit 8 Seiten, das von den Schülerinnen und Schülern ohne großen Aufwand selbst hergestellt und individualisiert werden kann. Es kann in vielfältiger Funktion eingesetzt werden: Als Vokabelheft, als Formelsammlung, als kleines Reflexionsheft, als Notizbuch, als Adress-Buch, als Stichwort-Heft für eine Präsentation oder als Protokoll-Heft.


Ablauf:

1. Das Blatt entlang der kürzeren Mitte zu einem DIN-A5-Blatt falten

2. Dann wieder entlang der kürzeren Mitte zu einem DIN-A6-Blatt

3. Dann wieder entlang der kürzeren Mitte zu einem DIN-A7-Blatt

4. Das Blatt öffnen und glatt streichen

5. Noch einmal das Blatt entlang der kürzeren Mitte zu einem DIN-A5-Blatt falten

6. Das gefaltete Blatt von der geschlossenen Mitte bis zur Mitte einschneiden

7. Das Blatt wieder öffnen

8. Das Blatt entlang der längeren Mitte falten und in Querform aufstellen

9. Das Buch so zusammenschieben, dass die Form eines Kreuzes entsteht

10. Das Buch ist fertig und kann beschrieben werden

Buddybook
Abbildung (1): „Buddy – Book“ Vorlage

Differenzierungsmöglichkeiten

Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche des „Buddy – Books“ bringen einen hohen Differenzierungsgrad mit sich. Jede Schülerin und jeder Schüler ist für die individuelle Gestaltung seines „Buddy – Books“ verantwortlich und kann sich kreativ nach seinem Ermessen ausleben.

Die Lehrkraft kann eine Differenzierung durch gezielte Anregungen oder zusätzliche Anweisungen bezüglich der Gestaltung des „Buddy-Books“ möglich machen. Verschiedene Förderschwerpunkte können so berücksichtigt werden.


Beispiel:

Das „Buddy – Book“ dient als Hilfsmittel zur Gestaltung eines kurzen Märchens im Zuge einer Märchenwerkstatt. Die Schülerinnen und Schüler sollen je nach Leistungsstand und Förderschwerpunkt entweder ein eigenes Märchen erfinden und in das Buch schreiben oder zu einem bereits bekannten Märchen eine Bildergeschichte malen.

Tipps

Das „Buddy – Book“ ist zwar eher für den Bereich der Primarstufe konzipiert, wird aber erfahrungsgemäß durchaus auch von höheren Klassenstufen dankend angenommen.

Material

Man benötigt lediglich ein DIN-A4 Blatt (Farbe frei wählbar), eine Schere und diverse Stifte zur individuellen Gestaltung.

Quellen

  • Renate Potzmann/Monika Perkhofer-Czapek: Portfolio-Arbeit. Augsburg: Brigg Pädagogik Verlag. S. 9-10.  https://www.akbw.de/fileadmin/download/Freie_Dokumente/Architektur_macht_Schule/Materialzusammenstellung_Abel.pdf
  • Abbildung (1)  http://2.bp.blogspot.com/-94InPDrBxoc/UzBKF6_dJFI/AAAAAAAAACc/v5V5NhDuz5Y/s1600/Buddybook.jpg; Zugriff am: 14.07.16