Paarlesen

Es werden Paare gebildet und die Aufgabe besprochen.
Die Partner*innen lesen jeweils den gleichen Text in Ruhe durch. Wenn Beide mit dem Lesen des Abschnitts fertig sind, liest abwechselnd ein*e Partner*in dem anderen einen der Abschnitte des Textes vor. Derjenige, dem vorgelesen wird, hört aufmerksam zu und gibt den Abschnitt anschließend in eigenen Worten wieder, während der Partner, der zuvor vorgelesen hat, das Gesagte mithilfe des Textes überprüft. Anschließend tauschen die Partner*innen die Rollen und der nächste Abschnitt wird ebenso erschlossen. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis der gesamte Text besprochen wurde.

Tipps

  • Texte im Vorfeld in sinnvolle Abschnitte gliedern
  • präzise und schriftliche Aufgabenstellung

Material

Texte

Quellen

Brenner, G. & Brenner, K.(2009). 80 Methoden für die Grundschule. Berlin: Cornelsen Verlag Sciptor GmbH & Co. KG.

Lehrerrolle:

anleiten, beraten, begleiten

Schülerrolle:

lesen, zuhören, zusammenfassen, austauschen

Sozialform:

Kompetenz:

Basismodell des Lernens:

Schulform: