Schneeballmethode

Die Schülerinnen und Schüler notieren in Einzelarbeit fünf Aspekte zu einer Frage auf ein Din-A5-Blatt. Danach tauschen sie sich mit einem Partner oder einer Partnerin aus. Beide einigen sich auf sechs Aspekte, die auf ein Din-A4-Blatt geschrieben werden. Anschließend werden zwei Zweierteams zu einer Vierergruppe zusammengefasst. In dieser Gruppe besprechen die Schülerinnen und Schüler wieder ihre Ergebnisse und einigen sich auf acht Aspekte, die auf ein Din-A3- Blatt geschrieben werden. Zum Schluss stellen die Gruppen ihre Ergebnisse im Plenum vor.

Differenzierungsmöglichkeiten

Die Schülerinnen und Schüler können ihre Ideen aufmalen. Oder man kann mit den Zweiergruppen starten, sodass ein Schüler oder eine Schülerin, die besser schreiben kann, die Ergebnisse notiert.

Material

DIN- A5- Blatt für jeden Schüler, DIN-A4-Blatt für Zweiergruppen, DIN-A3- Blatt für Vierergruppen, Stifte

Variation

Bei größeren Gruppen kann man nach den Vierergruppen noch Achtergruppen bilden, die auch acht Aspekte auf ein Din-A3-Blatt schreiben.

In den unterschiedlichen Phasen kann man verschiedene Aufgaben stellen, die aufeinander aufbauen.

Quellen

Brenner, G. & Brenner, K. (2012). 80 Methoden für die Grundschule (2. Auflage). Berlin: Cornelsen.

Konrad, K. & Traub, S. (2008). Kooperatives Lernen: Theorie und Praxis in Schule, Hochschule und Erwachsenenbildung (3. Auflage). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.