Schneeballmethode

Das Ziel dieser Methode ist die Meinungsfindung oder die Reduktion von vielen Meinungen zu einem Gruppenkonsens.

Dazu machen sich die SuS zuerst individuell Gedanken zur gestellten Frage/zum Problem. Danach werden Schülerpaare gebildet, die ihre Meinungen austauschen und diskutieren, sich auf eine (von der Lehrkraft festgelegte) Anzahl von Punkten einigen und diese festhalten. Im Folgenden „rollt der Schneeball weiter“, indem sich je zwei Paare zu einer Gruppe zusammenfinden, ihre Meinungen besprechen, sich auf die wichtigsten Aussagen einigen und sie, z.B. auf einem Plakat, notieren. Ein Gruppensprecher erläutert diese Aussagen im Plenum für die ganze Klasse.

Differenzierungsmöglichkeiten

Leistungsschwächere SuS können während der Partnerarbeit mit leistungsstärkeren zusammenarbeiten. Auch die Kleingruppen sollten leistungsheterogen gebildet werden.

Die Lehrkraft kann die SuS unterstützen, indem sie weitere Anregungen (z.B. Stichworte, Bilder) zur Frage gibt oder auf Aspekte des Themas hinweist, welche die SuS noch nicht diskutiert haben (evtl. auch in Form von Hilfskarten). Auch die Zeitvorgabe kann variiert werden.

Material

Stift und Papier, Plakate und Marker bzw. Tafel und Kreide

Variation

„Rakete“

Das Vorgehen gleicht der Schneeballmethode: erst wird die Rakete durch eine interessante Frage „gezündet“, die SuS machen sich allein Gedanken, tauschen sich mit einem Partner und dann in Kleingruppen aus. Am Ende werden die Ergebnisse den anderen Gruppen vorgestellt und z.B. an der Tafel oder auf Plakaten visualisiert.

Anders als bei der Schneeballmethode bezieht sich die Raktenfrage auf ein Thema, zu dem die SuS bereits Vorwissen haben. Es geht hier darum, den eigenen Wissensstand zu erklären und fremde Aussagen wahrzunehmen sowie viele verschiedene Lösungsansätze für ein Problem zu finden.

Quellen

Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (Hrsg.): Methodenreader des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik für Niedersachsen. Braunschweig 2015.

Niedersächsische Bildungsserver (Hrsg.): Schneeballsystem. 2007. http://nibis.ni.schule.de/~igslist/projekt/daten/ (Zugriff: 26.08.16)

Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (Hrsg.): Methodensammlung. Schneeball. 2013. http://www.schulentwicklung.nrw.de/methodensammlung/karte.php?karte=086 (Zugriff: 25.08.16)