Gedenkstätte Wehnen

Ein Ort zu Erinnerung an die Opfer der oldenburgischen NS-Krankenmorde.

Worum geht’s?

In der Gedenkstätte wird in erste Line den Opfern der NS-Krankenmorde gedacht. Dies erfolgt durch die Aufarbeitung der Krankenakten von Patienten der Heil- und Pflegeanstalt Wehnen. Die Gedenkstätte und wir bieten hierzu eine kooperatives Projekt (siehe unsere Workshops)

Hier werden Krankenakten für Besucher:innen dargelegt und ihnen die Vorgehensweise der Euthanasie, welche die Geschichte dieses Ortes aufarbeitet und die Tragweite der NS-Zeit verdeutlicht.

Was können wir dort machen?

Führung durch die Gedenkstätte

Spuren auf Papier

Besuch der Ausstellung „der alten Pathologie“

Einblick in Patientenakten

Besuch der Gedenksteine auf dem Ofener Friedhof

Schwerpunkte können nach Interesse gewählt werden

Was kostet das Angebot?

Das Angebot ist kostenpflichtig. Nähere Informationen auf den Seiten der Gedenkstätte.

Kontakt aufnehmen

AdresseTelefonE-Mail
Gedenkstätte Wehnen
Hermann-Ehlers-Straße 7
26160 Bad Zwischenahn
0441 9992770info@gedenkkreis.de 
Nach oben scrollen
Skip to content