Showmaster*in und Publikum

,

Kooperatives Bewegungsspiel
Sozialform:


Schulform:
,

Fach:


Phase:


Beschreibung

Die Teilnehmer des Spiel stehen in einem Kreis während im Hintergrund Musik spielt. Es wird vorab ein/e Spielleiter*in ernannt. Diese/r Spielleiter*in legt fest, welcher der Teilnehmenden sich in die Mitte des Kreises stellt. Die Person, die jetzt in der Mitte steht ist nun der/die „Showmaster*in“. Zu deren/dessen Aufgaben  gehört, dass er Bewegung vorführt. Das Publikum, also die Teilnehmenden aus dem Kreis ahmen nun die Bewegungen nach. Hat der Showmaster insgesamt drei Bewegungen vorgeführt, wird ein/e neuer Showmaster*in ernannt.

Durch das Spiel wird den Teilnehmenden mit wenig Rückhalt in der Gruppe die Möglichkeit gegeben, auf sich aufmerksam zu machen.

Material

Musik, Musikanlage

Variation

Das Spiel könnte im Schwierigkeitsgrad angepasst werden, wenn der/die Showmaster*in nicht nur eine Bewegung, sondern eine höhere Anzahl an Bewegungen vorführen muss.

Quellen

http://www.labbe.de/spielotti/index.asp?spielid=572 (Zugriff: 23.02.2022).