Concept Cartoons

, , ,

Mit Concept Cartoons lassen sich Vorstellungen oder Meinungen zu einem Sachverhalt diskutieren, welche durch kleine Comics begleitet werden.

Beschreibung

Bei Concept Cartoons handelt es sich um kleine Comics, in denen verschiedene Meinungen zu einem Sachverhalt diskutiert werden bzw. dargestellt werden. Den Mittelpunkt eines Concept Cartoons bildet meist eine Zeichnung/Bild mit einer Frage bzw. einem Thema. Um den Mittelpunkt lassen sich nun Personen/Charaktere ansiedeln, die möglichst neutral dargestellt werden und diese beantworten die Frage oder tragen etwas zum Thema bei. Hierbei ist es nicht wichtig, ob die Antworten richtig oder falsch sind, sondern es können auch sogenannte Halbwahrheiten sein.

Den SuS soll mit dieser Darstellung die unterschiedlichen Meinungen bzw. das unterschiedliche Wissen der Personen gezeigt werden und sie dazu anregen, dies genauer zu betrachten.

Concept Cartoons helfen den SuS dabei, ihre Annahmen zu überprüfen wie auch selber neue Annahmen/Ideen zu generieren.  Die Cartoons sollen einen Gesprächsimpuls und eine Diskussionsmöglichkeit bieten. Sie helfen den SuS, ihre eigene Meinung einzubringen und zu formulieren.

Hier findet ihr ein Beispiel, wie ein Concept Cartoon gestaltet sein kann.

Differenzierungsmöglichkeiten

  • Diese Methode eignet sich besonders gut bei jüngeren SuS, da die Inhalte ansprechend gestaltet sind.
  • Der Text in den Concept Cartoons kann:
    • einfach gehalten werden und es ist möglich diesen in leichter bzw. einfacher Sprache zu formulieren.
    • komplexer formuliert sein, um das Anforderungsniveau zu erhöhen
  • SuS können die Sprech- und Gedankenblasen selbst ausfüllen.
  • Künstlerisch veranlagte SuS können auch die Personen/Charaktere selbst zeichnen oder erstellen und ein eigenes Concept Cartoon erstellen.

Tipps

Ihr findet eine Vorlage zu Concept Cartoons in unserer Material-Ecke.

Quellen

Buchberger, N. Eigler, Ch. Kühberger: Mit Concept Cartoons historisches Denken anregen. Ein methodischer Zugang zum subjektorientierten historischen Lernen, Frankfurt a.M.: Wochenschau-Verlag, 2019.

„Concept Cartoons erstellen“. Lehrerinnenfortbildung Baden Württemberg, https://lehrerfortbildung-bw.de/u_matnatech/chemie/gym/bp2004/fb3/modul2/3_diag/cartoons/#:%7E:text=Was%20sind%20Concept%20Cartoons%3F,auch%20eine%20fachliche%20Frage%20darstellen. Web. Zugegriffen 3. August 2022.

„Concept Cartoons – Methoden für Historisches Lernen“. Geschichtsdidaktik Politikdidaktik Standort Salzburg, www.geschichtsdidaktik.com/projekte/concept-cartoons-for-learning/concept-cartoons-methoden-f%C3%BCr-historisches-lernen. Zugegriffen 3. August 2022.

Ihln, Tamara. „Concept Cartoons®/ Konzeptdialoge®“. Forschen im Praxissemester, 26. November 2014, blogs.uni-paderborn.de/fips/2014/11/26/concept-cartoons-konzeptdialoge. Web. Zugegriffen 3.August.2022.

„Methodenkarussell: Concept Cartoons“. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, wp.uni-oldenburg.de/wp-content/uploads/sites/1406/2018/10/Methodenkarussell-Concept-Cartoons-%C3%9Cbersicht.pdf. Web. Zugegriffen 3. August 2022.